Abschnitt ErDa-3 des ErDa-Projektes:
Die Verbindung mit der Erde aktivieren  .
 letzte Änderungen am 24. März 2016
Religion entspringt aus der Überzeugung, dass es noch eine andere Welt jenseits der sichtbaren und zeitlichen gibt, mit der der Mensch verbunden ist; und Ethik verlangt von uns, in dieser Welt unter der zwingenden Schau auf eine andere zu handeln. Im Jenseitigen innerlich verankert, haben wir uns darum zu bemühen, das Gegenwärtige dem näher zu bringen, was es eigentlich sein sollte. Allein die Religion kann die Ethik in einen größeren Zusammenhang stellen und dem menschlichen Leben einen neuen Sinn geben.
Radnakrishnan
III. 1. Der Mensch hat sich der Natur entfremdet geändert am 24. März 2016

III. 2. Khandha-Meditation: Die Körper erwägen    (Audio-Datei, 33 Min.)

                Diese Meditation zum Nachlesen

III. 3. Was ist Meditation?

III. 4. Was bezeichnet man als das Feuerelement?

III. 5. Elemente-Meditation: Das Feuerelement   (Audio-Datei, 31 Min.)

                Diese Meditation zum Nachlesen

III. 6. Elemente-Meditation: Das Feuer entfachen   (Audio-Datei, 31 Min.)

                Diese Meditation zum Nachlesen

III. 7. Der Buddha und der Baum

... und hier ist der Monatsplaner für deinen vierten Monat im Erda-Projekt
III. 8. Meditation: Das Wasserelement (kurz)   (Audio-Datei, 15 Min.)

III. 9. Atem-Achtsamkeit

III. 10. Wie vorgehen?

III. 11. Das Wurzelcakra

III. 12. ErDa-3 Meditation: Fest verwurzelt in der Erde (Audio-Datei,  44 Min.)

          ErDa- 3 Meditation zum Nachlesen

Bonusepisode:

Der Mythos der Gelnhäuser Rupa
- Geschichte über Buddha, einen Baum und Meditation am Obermarkt, Gelnhausen -



Zurück zur Kursübersicht

Zurück zur Übersicht ErDa